gesundheitspolitik.de

Freie Fahrt in Europa mit Impfung oder Test

Am vergangenen Freitag kündigte Malta als erstes EU-Land an, nur noch gegen Corona Geimpfte oder vom Virus Genesene ins Land zu lassen. Nicht mal eine Woche später wurde das Vorhaben nach Druck von außen wieder gekippt. Nun genügt auch ein aktueller PCR- oder Antigen-Test und eine 14-tägige Quarantäne nach Einreise. Mit dieser Taktik ist Malta in der EU nicht allein.

Die Grafik zeigt die EU-Länder, die von Reisenden einen aktuellen Test oder einen Nachweis über Genesung oder Impfung verlangen und die, in denen keine Einschränkungen gelten. Die härtesten Regelungen gelten neben Malta in Irland, Lettland und der Slowakei. Urlauber:innen müssen sich in diesen Ländern für zwei Wochen, beziehungsweise zehn Tage in Lettland, isolieren – für einen Kurzurlaub eignen sich diese Länder also eher nicht.

Noch am 28. Juni waren in Malta keine Neuinfektionen und lediglich 28 aktive Fälle gemeldet worden. Am 9. Juli waren die Zahlen auf 96 Neuinfektionen und 252 aktive Fälle geklettert.

Quelle: Statista