gesundheitspolitik.de

Wissenschaftler warnen britische Regierung: „Gefährliches Experiment!“

 Im unter Wissenschaftlern hoch renommierten Fachjournal „The Lancet“ haben122 bekannte Wissenschaftler und Mediziner die Corona-Öffnungspolitik der britischen Regierung stark kritisiert. Das sei ein „gefährliches und skrupelloses Experiment“ schreiben sie in einem offen Brief an die Politik.

Wenn sich das Virus sich noch weiter ausbreite, würden Millionen Menschen infiziert, Hunderttausende riskierten Langzeiterkrankungen und bleibende Behinderungen. Die für den 19. Juli geplanten Lockerungen müssten verschoben werden, fordern die Experten. Insbesondere sehen die Wissenschaftler auch die Gefahr neuer Mutationen, die impfstoffresistent sein könnten und „dass eine Generation mit chronischen Gesundheitsproblemen und Behinderungen zurückbleibt, deren persönliche und wirtschaftliche Auswirkungen noch über Jahrzehnte spürbar sein werden“. Das britische Gesundheitsministerium betonte indes: Die geplante Regelung finde eine „Balance bei der Notwendigkeit, sowohl Leben als auch Existenzen zu schützen.“