gesundheitspolitik.de

In Deutschland fast 40 Millionen Impfdosen verabreicht

In Deutschland wurden bislang rund 40 Millionen Impfdosen gegen das Coronavirus verabreicht (Stand 17.05.2021). Die Summe der täglichen ersten und zweiten Impfungen hatte am 28.04.2021 zum ersten Mal die Marke von einer Million überschritten.

Ihre erste Impfung haben derzeit 37 Prozent der Gesamtbevölkerung erhalten. Vollständig geimpft sind 11,2 Prozent der Deutschen. Das zeigt die Statista-Grafik auf Basis von Daten des Robert Koch-Instituts. Der deutliche Anstieg ab Anfang April ist größtenteils darauf zurückzuführen, dass ab diesem Zeitpunkt in den meisten Bundesländern die Impfungen in vielen teilnehmenden Hausarztpraxen gestartet sind. Laut Bundesgesundheitsministerium gibt es in Deutschland etwa 50.000 Hausarztpraxen. Davon wollen nach Angaben des Hausärzteverbands derzeit rund 35.000 Corona-Impfungen durchführen und haben Impfstoff bestellt. Die Praxen ergänzen damit das Angebot der bundesweit rund 430 Impfzentren, in denen die Vakzine gegen das Coronavirus bisher schwerpunktmäßig verabreicht wurden.

Quelle: Statista